Ad-hoc Mitteilung

Fehler bei Bilanzierung einer Tochtergesellschaft der TA Triumph-Adler AG macht Restatement erforderlich

Nürnberg, 5. Mai 2010 - Fehler beim Ergebnisausweis der Tochtergesellschaft TA Triumph-Adler Corporate Consulting GmbH, Bonn, die nach bisherigem Kenntnisstand die Geschäftsjahre ab 2007 betreffen, machen aller Voraussicht nach eine Anpassung der Konzernzahlen nach IAS 8 erforderlich. Nach vorläufigen Analysen sind die Konzernergebnisse ab 2007 kumuliert um circa 3 Millionen € zu gut ausgewiesen.

Im Zusammenhang mit diesen Erkenntnissen hat sich die TA Triumph-Adler Corporate Consulting GmbH mit sofortiger Wirkung von einem ihrer Geschäftsführer getrennt. Gleichzeitig wurde bis auf weiteres der Vorstandssprecher der TA Triumph-Adler AG, Herr Robert Feldmeier, als Geschäftsführer berufen.



Kontakt:
TA Triumph-Adler AG
Südwestpark 23
D - 90449 Nürnberg
Dr. Joachim Fleing
Telefon: +49 / 911 / 68 98 - 499
Fax: +49 / 911 / 68 98 - 200
ir@ta.ag
www.triumph-adler.de

Inhaberaktien ISIN: DE0007495004,
zugelassen im Amtlichen Handel (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse sowie an allen deutschen Regionalbörsen


Wichtiger Hinweis:
Diese Presseerklärung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf Annahmen und Schätzungen der Unternehmensleitung der TA Triumph-Adler AG beruhen. Auch wenn die Unternehmensleitung der Ansicht ist, dass diese Annahmen und Schätzungen zutreffend sind, können die künftige tatsächliche Entwicklung und die künftigen tatsächli­chen Ergebnisse von diesen Annahmen und Schätzungen aufgrund vielfältiger Faktoren erheblich abweichen. Zu diesen Faktoren können beispielsweise die Veränderung der gesamtwirtschaftlichen Lage, der Wechselkurse, der Zinssätze sowie Veränderungen innerhalb der Marktentwicklung und der sich durch technologischen Wandel veränderten Wettbewerbssituation gehören. Die TA Triumph-Adler AG übernimmt keine Gewährleis­tung und keine Haftung dafür, dass die künftige Entwicklung und die künftig erzielten tatsächlichen Ergebnisse mit den in dieser Presseerklärung geäußerten Annahmen und Schätzungen übereinstimmen werden.