Design und Effizienz - 25hours Hotel und TA Triumph-Adler

Design und Effizienz – die 25hours Hotel Company setzt auf TA Triumph-Adler

Die 25hours Hotel Company ist eine Design-Hotelkette mit Sitz in der Hamburger Hafencity. Seit 2020 setzt das Unternehmen auf Drucksysteme von TA Triumph-Adler. Warum? Weil individuelle Gastlichkeit und perfekter Service auch optimale Druckprozesse im Rücken brauchen. So läuft die Arbeit in den Hotels reibungslos und effizient.

„Kennste eins, kennste keins“ – das ist das Motto der 25hours Hotels. Das Unternehmen wurde 2005 mit einem ersten Hotel in Hamburg gegründet, heute umfasst die Kette 13 Häuser in vier Ländern. Die Gäste lieben die Hotels für ihre entspannte Gastlichkeit und die individuelle Gestaltung. Die strategische Ausrichtung der Druckerlandschaft stand lange nicht im Fokus der Aufmerksamkeit. „Es hatte sich deshalb eine heterogene Landschaft entwickelt – mit unterschiedlichen Systemen verschiedener Anbieter, mit unterschiedlichen Laufzeiten und Kosten“, erzählt Dominic Papenheim, Project Manager Technology in Hamburg. „Zusammen mit TA Triumph-Adler haben wir das Optimierungspotenzial erarbeitet, um mit einer neuen Druckerlandschaft für mehr Effizienz, Transparenz und Kostenreduktion zu sorgen.“

Unter die Lupe genommen: jedes Hotel und jeder Stellplatz

TA Triumph-Adler nahm alle Häuser der Hotelkette unter die Lupe: Im Rahmen einer MDS-Analyse wurde jeder Gerätestellplatz der Hotels in Deutschland und Österreich angeschaut und der Bedarf vor Ort erfasst. „Es handelte sich um eine Inventarisierung in 13 Hotels und zwei Verwaltungsgebäuden an Standorten von Hamburg bis Wien“, so Philipp Brusendorff, Vertriebsleiter bei TA Triumph-Adler. Anschließend wurde eine technische und kaufmännische Bewertung vorgenommen. „Die Bewertung ergab, dass die Ist-Kosten viel zu hoch waren“, so Brusendorff. TA Triumph-Adler erarbeitete ein Angebot für eine optimierte Systemlandschaft mit weniger Geräten bei gleicher Funktionalität in Kombination mit der webbasierten Schaltzentrale TA Cockpit® und der Follow2Print-Lösung aQrate. Es erfolgte eine Testphase mit Multifunktionsgeräten von TA Triumph-Adler und die Entscheidung war schnell klar: TA Triumph-Adler erhielt den Zuschlag für die Zusammenarbeit.

Kosten um 30 % reduziert, Effizienz gesteigert – alle Ziele wurden erreicht

In einem ersten Schritt wurden die bisher eingesetzten 62 Maschinen – Drucker, Kopierer und Multifunktionsgeräte – auf 51 Multifunktionssysteme reduziert. „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können durch das Follow2Print-Prinzip von aQrate ihre Drucke mit einem Pincode an allen Drucksystemen abholen. Dadurch wird bei uns weniger gedruckt und für den Datenschutz ist auch gesorgt“, erklärt Dominic Papenheim. Der Einsatz der neuen Multifunktionsgeräte bringe darüber hinaus eine erhebliche Kostenreduktion mit sich: Um 30 % haben sich die laufenden Kosten der 25hours Hotels reduziert. „Mit TA Cockpit® erfolgt die Bestellung von Toner und Verbrauchsmaterial jetzt automatisch, wir benötigen keinen Lagerbestand mehr und können mit einem Blick den Status aller Geräte erfassen.“ Auch die Umsetzung des Turnarounds hat den erfahrenen IT-Spezialisten überzeugt: „Die Systeme wurden innerhalb von einer Woche ausgetauscht. Die Produkte laufen problemlos, ich höre sehr positives Feedback von den Mitarbeitern. So muss IT sein – einfach und gut“, fasst Papenheim zusammen.