Datenschutzhinweis auf unserer Website

Auf unserer Website https://www.triumph-adler.de wird der Schutz personenbezogener Daten ernst genommen. Wie ernst, erfahren Sie hier.

1. Einleitung

Dieses Internetangebot wird von TA Triumph-Adler zur Verfügung gestellt. Nachstehend informieren wir Sie gemäß Art. 13 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Aufruf und Nutzung unserer Website.

2. Verantwortlichkeiten

Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen finden Sie in unserem Impressum.

3. Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie schriftlich per Post mit dem Zustellhinweis „Datenschutzbeauftragter“ unter der im Impressum hinterlegten Adresse oder per E-Mail an datenschutz@triumph-adler.net.

4. Verarbeitung personenbezogener Daten

4.1. Allgemeine Übersicht über die Verarbeitungstätigkeiten
Auf unseren Webseiten bieten wir Ihnen diverse Dienstleistungen an, die nachfolgend aufgelistet werden:

  • Betrieb der Website und Einsatz von Logfiles
    Verarbeitung bestimmter personenbezogener Daten für die Bereitstellung unserer Website. 
  • Verwendung von Cookies
    Auflistung der für die Bereitstellung unserer Dienstleistungen eingesetzten Cookies.
  • E-Mail-Newsletter
    Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse an, wenn Sie über Neuigkeiten von TA Triumph-Adler informiert werden möchten, wie zum Beispiel Produkt-Launches, Veranstaltungen oder Artikel aus dem TA Magazin TAlking-Future. 
  • Kontaktformulare
    Füllen Sie das Formular aus, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können.
  • Whitepaper, Executive Briefs und Infografiken
    Füllen Sie das Formular aus, um sich für Whitepaper, Executive Briefs oder Infografiken anzumelden. 
  • Events und Webinare
    Füllen Sie das Formular aus, um sich für unsere Events oder unsere Webinare anzumelden. Sie erhalten von uns eine Teilnahmebestätigung sowie Informationen zum Event oder Webinar.
  • Bewerbungen
    Sie können sich online bei uns bewerben. Die Verarbeitung der Daten erfolgt ausschließlich zu Bewerbungszwecken.
  • Kartendarstellung und Geolokalisierung
    Um Sie in Ihrem Bundesland bestmöglich zu unterstützen, haben wir den Kartendienst Google Maps eingebunden. Dort finden Sie Ihren zuständigen Ansprechpartner.
  • Tracking, Retargeting und Online-Werbung
    Wir verwenden diverse Technologien, um unseren Webauftritt optimal zu gestalten und den Erfolg unserer Werbemaßnahmen messen und Ihnen passende Werbung anzeigen zu können.
  • Kundenzufriedenheitsumfragen
    Um unsere Servicequalität zu verbessern und unsere Leistungen noch besser an Ihre Bedürfnisse anzupassen, stellen wir Online-Kundenzufriedenheitsumfragen bereit. Daran können Sie teilnehmen, wenn Sie den Link auf unserer Website oder in der an Sie versandten E-Mail nutzen.
  • Social Media Fanpages und Custom Audiences
    Auf unseren Social Media Fanpages bei Facebook und LinkedIn bieten wir Ihnen ein weiteres Informations­angebot zu unseren Dienstleistungen an. Durch den Einsatz der Custom-Audiences-Technologie können wir die Social-Media-Werbeaktivitäten effektiver gestalten, indem zum Beispiel Beiträge nur für Besucher unserer Website angezeigt werden. 

Um diese Verarbeitungstätigkeiten anbieten zu können und unsere Website kontinuierlich zu optimieren, verwenden wir auf unserer Website die Dienstleistungen anderer Dienstanbieter. Daten, auch personenbezogene Daten, werden dabei an im Folgenden aufgeführte Dienstanbieter gesendet und von diesen genutzt. 

Wir wählen diese Dienstleister sorgfältig aus und binden sie vertraglich entsprechend den gesetzlichen Vorgaben, etwa als Auftragsverarbeiter gemäß Art. 28 DSGVO. 

4.2. Betrieb der Website und Einsatz von Logfiles

4.2.1. Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Folgende Informationen, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt, werden bei dem Besuch unserer Website verarbeitet:

  • Browsertyp/-version
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Name der zuvor besuchten Website
  • IP-Adresse/Hostname Ihres Geräts
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage

Auf unserer Website werden externe Schriften des Dienstleisters Google verwendet. Die Einbindung dieser Schriftarten (fonts.googleapis.com, googleusercontent.com, fonts.gstatic.com.) erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel bei Servern von Google in den USA. Hierdurch wird an den Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Auch wird die IP-Adresse des Browsers des Endgeräts des Besuchers dieser Internetseiten von Google verarbeitet. Bei Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Schriftarten, um Texte in einem einheitlichen Format anzuzeigen.

4.2.2. Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO zur Ermöglichung der Nutzung der Website und zur Darstellung journalistischer Inhalte zum Thema Digitalisierung.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten gemäß unserem berechtigten Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO zur

  • Sicherstellung eines ordnungsgemäßen Betriebs der Website
  • Erfüllung rechtlicher Pflichten und Wahrung der Sicherheit der Verarbeitung, wie zum Beispiel zur Abwehr und Aufklärung von Cyberangriffen
  • optimalen und schnellen Darstellung unserer Website durch ein einheitliches Schriftbild 

4.2.3. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland oder internationale Organisationen und Vorhandensein des Angemessenheitsbeschlusses
Unsere Website wird bei der DOM Digital Online Media GmbH,  Bismarckstraße 60, 50672 Köln, gehostet. Mit dem Auftragsverarbeiter wurde eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO abgeschlossen.

Der Dienstleister Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, ist für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zur Anzeige der Schriftarten zuständig. Ihre personenbezogenen Daten werden mit dem Aufruf der Website an die Mutterorganisation Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA, und damit an ein Drittland übertragen. 

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an staatliche Einrichtungen, Behörden oder eine Rechtsberatung erfolgt nur im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften oder wenn dies zur Abwehr, Geltendmachung oder Durchführung von Rechtsansprüchen von uns oder Dritten erforderlich ist.

4.2.4. Dauer der Speicherung
Die personenbezogenen Daten werden automatisch 14 Monate nach dem Ende der Verbindung gelöscht, sofern dem keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. Ob und wie lange Google Ihre Daten verarbeitet, ist uns nicht bekannt.

4.2.5. Recht auf Löschung, Widerspruch und Berichtigung
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles sind für den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Es besteht daher seitens des Nutzers keine Lösch-, Widerspruchs- oder Berichtigungsmöglichkeit für den Betrieb der Website.

Sie können die Datenverarbeitung zur Anzeige der Google-Schriftarten unterbinden, indem Sie auf Ihrem Rechner die JavaScript-Technologie in Ihrem Browser deaktivieren. Es wird dann eine Standardschrift Ihres Endgeräts angezeigt. Ihnen stehen dann jedoch nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung.

4.2.6. Sonstiges
Weitere Informationen zum Dienstleister Google finden Sie

4.3. Verwendung von Cookies

4.3.1. Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

4.3.2. Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten
Die Verarbeitung notwendiger Cookies auf Ihrem Gerät erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, die von Ihnen getroffenen Einstellungen für die aktuelle und zukünftige Nutzung unserer Website zu speichern.

Die Verarbeitung aller weiteren Cookies erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO in Verbindung mit Art. 7 DSGVO.

4.3.3. Dauer der Verarbeitung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit 
Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

4.4. E-Mail-Newsletter

4.4.1. Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten 
Unsere Webseite ermöglicht Ihnen den regelmäßigen Erhalt eines kostenlosen E-Mail-Newsletters, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote und Neuigkeiten informieren. Für die Anmeldung zum E-Mail-Newsletter werden folgende Daten an uns übermittelt:

  • E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)
  • Persönliche Daten wie Anrede, Vorname, Name (optional)
  • Datum und Uhrzeit der Bestätigung
  • Bestätigung der Einwilligung
  • Protokolldaten wie Datum, Uhrzeit, E-Mail-Adresse
  • Angeklickte Links innerhalb der E-Mail

Wir verwenden für die Registrierung das „Double Opt-in“-Verfahren. Das heißt, wir werden Ihnen erst dann den E-Mail-Newsletter zusenden, wenn Sie Ihre Anmeldung nach Mitteilung Ihrer E-Mail-Adresse über eine von uns zugesendete E-Mail und einen darin enthaltenen Link bestätigen.

Die Anmeldung und die Bestätigung werden protokolliert. Damit soll sichergestellt werden, dass nur Sie selbst sich als Nutzer der angegebenen E-Mail-Adresse bei dem Newsletter-Dienst anmelden können. Ihre Bestätigung zum Erhalt muss zeitnah erfolgen, da andernfalls Ihre Anmeldung und E-Mail-Adresse nicht an TA Triumph-Adler übermittelt werden. 

4.4.2. Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten
Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den E-Mail-Newsletter zielgruppengerecht zuzustellen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter durch den Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. 

Die Protokollierung der Anmeldung und der Bestätigung dient dem Zweck, Ihre Anmeldung nachzuweisen und gegebenenfalls einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können. Darin liegt auch unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Ein überwiegendes berechtigtes Interesse Ihrerseits, dass wir diese Daten nicht verarbeiten, ist nicht ersichtlich. Die Protokollierung ist auch in Ihrem Interesse, damit unbefugte Dritte keine Anmeldung für Sie vornehmen können.

Weiterhin analysieren wir gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, ob Sie den E-Mail-Newsletter geöffnet und gelesen und gegebenenfalls Links angeklickt haben. Dadurch sind wir in der Lage,

  • unsere Verteilerlisten zu pflegen und nicht interessierte Leser aus unserem Verteiler zu löschen.
  • zu ermitteln, welche unserer Beiträge besonders interessant waren, um unser journalistisches Angebot zu optimieren.

Ein überwiegendes berechtigtes Interesse Ihrerseits, dass wir diese Daten nicht verarbeiten, ist nicht ersichtlich. Durch die statistische Erhebung stellen wir sicher, dass wir Ihnen stetig für Ihre Interessen optimierte Beiträge anbieten können.

4.4.3. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland oder internationale Organisationen und Vorhandensein des Angemessenheitsbeschlusses
Für den Versand unseres E-Mail-Newsletters nutzen wir den Dienstleister Salesforce. Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, werden die bei der Anmeldung angegebenen Daten bei TA Triumph-Adler erfasst, sofern Sie den Anmeldevorgang (erhaltene E-Mail mit Bestätigungs-Link) bestätigen. Für die Anlage der Verteiler und den Versand werden die Daten an Salesforce übertragen und dort verarbeitet.

Ihre Daten werden an das Unternehmen Salesforce übermittelt (Salesforce Germany GmbH, Erika-Mann-Straße 31, 80636 München, ein Unternehmen der Salesforce.com EMEA Ltd., Village 9, Floor 26 Salesforce Tower, 110 Bishopsgate, London, UK, EC2N 4AY, sowie salesforce.com Inc. The Landmark @ One Market, Suite 300, San Francisco, CA 94105, USA). Mit dem Auftragsverarbeiter wurden auf der Basis von Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO EU-Standardvertragsklauseln abgeschlossen.

4.4.4. Dauer der Speicherung
Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Ihre Aufforderung hin oder bei Einstellung des Dienstes. In jedem E-Mail-Newsletter finden Sie einen Abmelde-Link. Die Protokolldaten bezüglich Ihrer An- und Abmeldung werden zu Nachweiszwecken drei Jahre nach Ihrer Abmeldung, bei Einstellung unserer Dienstleistung bzw. bei Ungültigkeit Ihrer E-Mail-Adresse gelöscht.

4.4.5. Recht auf Löschung, Widerspruch und Berichtigung
Sie können jederzeit unseren E-Mail-Newsletter abbestellen, indem Sie im E-Mail-Newsletter im Fußbereich auf „Abmelden“ klicken oder eine kurze E-Mail an abmeldung@triumph-adler.net schicken. Sie erhalten nach der Abmeldung keinen E-Mail-Newsletter mehr. Sofern Ihre E-Mail-Adresse aufgrund anderer Gründe bei uns verarbeitet werden muss, wird Ihre E-Mail-Adresse für den E-Mail-Newsletter-Versand gesperrt.

4.4.6. Folgen der Nichtbereitstellung
Unser E-Mail-Newsletter ist eine freiwillige Dienstleistung. Zur Übertragung unseres E-Mail-Newsletters ist eine E-Mail-Adresse erforderlich.

4.4.7. Sonstige Informationen
Weitere Informationen zum Datenschutz von Salesforce finden Sie unter:  
https://www.salesforce.com/de/campaign/gdpr/

4.5. Kontaktformulare 

4.5.1. Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten 
Unsere Website ermöglicht Ihnen die Nutzung unseres Kontaktformulars zu den folgenden auswählbaren Themen: Beratung, Events, Feedback, Karriere, Presseanfrage, Produkte, Rückruf vereinbaren, Service, Support, TA Cockpit®, Umwelt, Unternehmen. Bei der Nutzung des Kontaktformulars werden folgende Daten an uns übermittelt:

  • Vorname, Position, Telefonnummer, Kundennummer (optionale Felder)
  • Anrede, Name, Firma, E-Mail, PLZ, Kunde (ja/nein) (Pflichtfelder)
  • Bei der Auswahl „Rückruf“ ist die Telefonnummer ein Pflichtfeld und die E-Mail ein optionales Feld.
  • Bei der Auswahl „Karriere“ ist die Firma kein vorhandenes Feld.
  • Hinweis zur Einwilligung zum Newsletter
  • Datum und Uhrzeit der Übersendung der Kontaktanfrage

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Kontaktformulars Ihre Einwilligung eingeholt und auf unsere Datenschutzerklärung verwiesen. Wir verwenden für die Nutzung des Kontaktformulars das Opt-in-Verfahren. Das heißt, wir übermitteln Ihre Kontaktdaten und Ihre Nachricht, sofern Sie den Datenschutzhinweis bestätigt haben. Ihre Daten werden protokolliert und falls es sich um ein Angebot oder eine Beratung handelt, in unserem CRM für unseren Vertrieb vermerkt. Alle anderen möglichen Auswahlfelder wie Events, Feedback, Karriere, Presse, Rückruf, Service, Support und TA Cockpit® werden an die entsprechende Fachabteilung zur Beantwortung der Kontaktanfrage weitergeleitet.

4.5.2. Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten
Die Erhebung der Daten des Nutzers dient dazu, die Kontaktanfrage zufriedenstellend zu beantworten und, falls gewünscht, unserem Vertrieb für weitere Beratung zuzuordnen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Nutzung des Kontaktformulars durch den Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung). Die Verarbeitung der IP-Adresse und des Zeitpunkts der Anmeldung sowie Ihrer per E-Mail an uns übersandten Daten erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf die Anbahnung oder Durchführung eines Vertrags ab, so ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

4.5.3. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland oder internationale Organisationen und Vorhandensein des Angemessenheitsbeschlusses
Ihre Daten werden an befugte Beschäftigte innerhalb unseres Unternehmens übermittelt. Zusätzlich werden Auftragsverarbeiter, wie zum Beispiel IT-Dienstleister, eingesetzt, die für Betrieb, Support und Wartung zuständig sind. Es erfolgt keine Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland oder internationale Organisationen.

4.5.4. Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach Frist eines Jahres gelöscht.

4.5.5. Recht auf Löschung, Widerspruch und Berichtigung
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nehmen Sie per E-Mail Kontakt mit uns auf, so können Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

4.5.6. Folgen der Nichtbereitstellung
Unser Kontaktformular ist ein freiwilliger Service, den wir Ihnen auf unserer Website anbieten. Für die Übertragung Ihrer Kontaktanfrage sind die unter 4.5.1 aufgeführten Pflichtangaben sowie die Bestätigung des Datenschutzhinweises notwendig.

4.6. Whitepaper, Executive Briefs und Infografiken

4.6.1. Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Unser Internetauftritt ermöglicht Ihnen die Zusendung von Whitepapern, Executive Briefs und Infografiken. Dabei werden bei Ihrer Anmeldung folgende Daten an uns übermittelt:

  • Kunde (ja/nein), E-Mail-Adresse (Pflichtfelder)
  • Anrede, Vorname, Name, Firma, Position (optionale Felder)
  • Datum und Uhrzeit der Übersendung der Anmeldung
  • Information über die Zusendung von weiteren E-Mail-Newslettern oder Produktinformationen

Wir verwenden für die Registrierung das „Double Opt-in“-Verfahren. Das heißt, wir werden Ihnen erst dann die angeforderten Inhalte zusenden, wenn Sie Ihre Anmeldung nach Mitteilung Ihrer E-Mail-Adresse über eine von uns zugesendete E-Mail und einen darin enthaltenen Link bestätigen.

Ihre Anmeldung und die Bestätigung werden protokolliert. Damit soll sichergestellt werden, dass nur Sie selbst sich als Nutzer der angegebenen E-Mail-Adresse für den Download anmelden können. Ihre Bestätigung muss zeitnah erfolgen, da andernfalls Ihre Anmeldung und E-Mail-Adresse in der Datenbank des Dienstleisters nicht an uns übermittelt und gelöscht werden. Bis zu einer Bestätigung durch Sie nehmen wir keine Zusendung an diese E-Mail-Adresse vor.

Falls Sie im Download-Formular die Einwilligung zum Newsletter oder für die Zusendung künftiger Whitepaper gegeben haben, erhalten Sie in der von uns zugesendeten E-Mail ebenfalls Links für diese Dienstleistungen zur Bestätigung.

4.6.2. Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung). Die Protokollierung Ihrer Anmeldung sowie die Verarbeitung der IP-Adresse, des jeweiligen Informationsmaterials und des Zeitpunkts dienen dem Zweck, Ihre Anmeldung zu ermöglichen und nachzuweisen und gegebenenfalls einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können. Darin liegt auch unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

4.6.3. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland oder internationale Organisationen und Vorhandensein des Angemessenheitsbeschlusses
Für den Versand der Informationsmaterialien nutzen wir den Dienstleister CleverReach® GmbH & Co. KG (Mühlenstraße 43, 26180 Rastede) sowie für die weitere Verarbeitung den Dienstleister Salesforce. Wenn Sie sich für unser Informationsmaterial registrieren, werden die angegebenen Daten bei TA Triumph-Adler erfasst, sofern Sie den Vorgang (erhaltene E-Mail mit Bestätigungs-Link) bestätigen. Für die Anlage der Verteiler und den Versand der Informationen werden die Daten an CleverReach und Salesforce übertragen und dort verarbeitet.

Ihre Daten werden an das Unternehmen Salesforce übermittelt (Salesforce Germany GmbH, Erika-Mann-Straße 31, 80636 München, ein Unternehmen der Salesforce.com EMEA Ltd., Village 9, Floor 26 Salesforce Tower, 110 Bishopsgate, London, UK, EC2N 4AY, sowie salesforce.com Inc. The Landmark @ One Market, Suite 300, San Francisco, CA 94105, USA). Mit dem Auftragsverarbeiter wurden auf der Basis von Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO EU-Standardvertragsklauseln abgeschlossen.

4.6.4. Dauer der Speicherung
Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Ihren Widerruf hin oder bei Einstellung des Dienstes. 

4.6.5. Recht auf Löschung, Widerspruch und Berichtigung
Falls Sie im Download-Formular Ihre Einwilligung zur regelmäßigen Whitepaper-Zusendung gegeben haben, können Sie jederzeit den Service abbestellen, indem Sie in der erhaltenen E-Mail oder auf der Website auf „Abmelden“ klicken oder eine kurze E-Mail an abmeldung@triumph-adler.net senden. Sie erhalten nach der Abmeldung kein Whitepaper mehr. Sofern Ihre E-Mail-Adresse aufgrund anderer Gründe bei uns verarbeitet werden muss, wird Ihre E-Mail-Adresse nur für den E-Mail-Newsletter- und/oder Download-Versand gesperrt.

4.6.6. Folgen der Nichtbereitstellung
Die Zusendung unserer Informationsmaterialien ist ein freiwilliger Service. Zur Übertragung der Inhalte sind die oben aufgeführten Pflichtangaben sowie die Bestätigung des Datenschutzhinweises erforderlich.

4.6.7. Sonstiges
CleverReach verwendet das Analysetool Google Analytics (siehe Punkt 4.11.). Weitere Informationen zu CleverReach und dem Datenschutz bei CleverReach finden Sie unter diesem Link.

Weitere Informationen zu Salesforce finden Sie unter diesem Link.

4.7. Events und Webinare

4.7.1. Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Unser Internetauftritt ermöglicht Ihnen die Anmeldung zu unseren Events oder Webinaren. Bei der Nutzung des Anmeldeformulars werden folgende Daten an uns übermittelt:

  • Anrede, Vorname, Name, E-Mail, Firma, PLZ, Kunde (ja/nein) (Pflichtfelder)
  • Telefonnummer, Position (optionale Felder)
  • Hinweis zur Einwilligung zum E-Mail-Newsletter
  • Datum und Uhrzeit der Übersendung der Anmeldung

Wir verwenden für die Anmeldung das Opt-in-Verfahren. Das heißt, wir übermitteln Ihre Kontaktdaten, sofern Sie den Datenschutzhinweis bestätigt haben. Ihre Daten werden protokolliert. Falls es sich um ein Webinar handelt, werden die Anmeldedaten an unseren Service GoToWebinar übermittelt.

4.7.2. Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei der Anmeldung zu und Teilnahme an unseren Events und Webinaren ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Es gelten die jeweiligen Teilnahmebedingungen.

Die Protokollierung Ihrer Anmeldung sowie die Verarbeitung der IP-Adresse und des Zeitpunkts dienen dem Zweck, Ihre Anmeldung zu ermöglichen und nachzuweisen und gegebenenfalls einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können. Darin liegt auch unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

4.7.3. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland oder internationale Organisationen und Vorhandensein des Angemessenheitsbeschlusses
Ihre personenbezogenen Daten werden von befugten Beschäftigten innerhalb unseres Unternehmens für die Planung und Durchführung verarbeitet. Für die Durchführung der Events und Webinare werden weitere Auftragsverarbeiter eingesetzt.

Für die Durchführung des Webinars werden Ihre personenbezogenen Daten (Anrede, Vorname, Name, Firma, PLZ, E-Mail, Kunde ja/nein) an unseren Dienstleister GoToWebinar (LogMeIn Ireland Ltd., Bloodstone Building Block C, 70 Sir John Rogerson’s Quay, Dublin 2, Ireland, Teil der LogMeIn, Inc., 320 Summer Street, Boston, MA 02210, USA) weitergegeben. Mit dem Auftragsverarbeiter wurde auf der Basis von Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO (EU-Standardvertragsklauseln) eine Verarbeitungsvereinbarung abgeschlossen.

4.7.4. Dauer der Speicherung
Uns ist nicht bekannt, ob und wie lange LogMeIn die oben genannten Daten speichert.

4.7.5. Recht auf Löschung, Widerspruch und Berichtigung
Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Ihre Aufforderung bei der in Punkt 5 genannten Adresse hin oder bei Einstellung des Dienstes.

4.7.6. Folgen der Nichtbereitstellung
Die Teilnahme an unseren Veranstaltungen ist freiwillig. Ohne die Angabe der in 4.7.1. aufgeführten Daten ist eine Teilnahme nicht möglich.

4.7.7. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung oder Profiling
Eine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling finden nicht statt.

4.7.8. Sonstiges
Weitere Informationen zum eingesetzten Dienstleister finden Sie hier.

4.8. Bewerbungen

4.8.1. Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Unser Internetauftritt ermöglicht Ihnen die Nutzung unserer Online-Bewerbung. Für die Online-Bewerbung nutzen wir den Service Softgarden. Dabei werden bei der Nutzung des Formulars folgende Daten an Softgarden und TA Triumph-Adler verschlüsselt übermittelt:

  • Personenstammdaten (wie zum Beispiel Anrede, Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Anschrift)
  • Kommunikationsdaten (E-Mail-Adresse und Telefonnummer)
  • Bewerbungsdaten (Anschreiben, Lebenslauf, Anlagen, Zeugnisse sowie weitere von Ihnen übermittelte Informationen)
  • IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Übersendung der Bewerbung

Wir verwenden für die Nutzung des Formulars das Opt-in-Verfahren. Das heißt, wir übermitteln Ihre Kontaktdaten, sofern Sie den Datenschutzhinweis bestätigt haben. Ihre Angaben und die Bestätigung werden protokolliert. Sie können Ihren Lebenslauf auch mithilfe der sozialen Netzwerke Xing, LinkedIn oder Softgarden erzeugen lassen. Dafür müssen Sie sich bei dem jeweiligen Anbieter anmelden.

4.8.2. Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Anbahnung und gegebenenfalls Begründung eines Vertragsverhältnisses. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung bei der Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnisses, also insbesondere eines Arbeitsverhältnisses, ist Art. 88 DSGVO in Verbindung mit § 26 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Unter Umständen besteht die Möglichkeit, dass Ihre personenbezogenen Daten für die Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen genutzt werden, wenn Sie oder wir Rechtsansprüche haben oder geltend machen. Rechtsgrundlage wäre in einem solchen Fall Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Danach ist die Verarbeitung personenbezogener Daten rechtmäßig, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen und Rechte an einem Ausschluss der Verarbeitung gegenüber den berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder des Dritten überwiegen.

Die berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder Dritten liegen dann in der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Sofern in dieser Information Rechtsgrundlagen genannt sind, sind diese für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten in ihrer jeweiligen Fassung maßgeblich.

4.8.3. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland oder internationale Organisationen und Vorhandensein des Angemessenheitsbeschlusses
Ihre Bewerbungsdaten werden innerhalb des Unternehmens verarbeitet, soweit dies zur Begründung des Beschäftigungsverhältnisses notwendig ist. Weiterhin sind Auftragsverarbeiter gemäß Art. 28 DSGVO im Einsatz, die für den Betrieb und die Wartung unseres Netzwerks sowie der eingesetzten Geräte und Anwendungen zuständig sind. Für die Online-Bewerbung nutzen wir den Auftragsverarbeiter Softgarden (Softgarden e-recruiting GmbH, Tauentzienstraße 14, 10789 Berlin). Übermittlungen in Drittländer oder internationale Organisationen finden nicht statt.

4.8.4. Dauer der Speicherung, Recht auf Löschung, Widerspruch und Berichtigung
Die Daten werden so lange gespeichert, bis der Bewerbungsprozess abgeschlossen ist. Sollten wir uns für eine andere Kandidatin oder einen anderen Kandidaten entscheiden, werden Ihre Daten nach der Absage gelöscht. Im Einzelfall kann sich eine Speicherdauer über die Entscheidung in Bezug auf die Begründung des angestrebten Vertragsverhältnisses hinaus ergeben. Dies wäre zum Beispiel der Fall, wenn Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass Sie Ansprüche gegen uns geltend machen werden. Die Speicherung erfolgt dann so lange, wie die Verarbeitung der Daten für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Dabei können zu den Kriterien der Speicherdauer die Fristen nach Gesetzen wie § 15 Abs. 4 S. 1 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz und § 61 b Arbeitsgerichtsgesetz, Verjährungsfristen oder gesetzliche Aufbewahrungs­pflichten zählen.

Eine Speicherung kann zudem erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen oder vorgeschrieben ist.

4.8.5. Folgen der Nichtbereitstellung
Für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens sind Sie nicht verpflichtet, uns personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen. Ohne Ihre personenbezogenen Daten, die für die Beurteilung Ihres beruflichen Werdegangs, Ihrer Qualifikation und Ihrer Verfügbarkeit sowie für die Kontaktaufnahme erforderlich sind, können wir allerdings das Bewerbungsverfahren nicht durchführen. Die Verwendung unserer Online-Bewerbung ist freiwillig, alternativ können Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen schriftlich zukommen lassen.

4.9. Kartendarstellung und Geolokalisierung
Unsere Website nutzt Google Maps, um Ihnen unsere Niederlassungen darzustellen und Ihnen somit die Anfahrt zu unseren Büros zu erleichtern.  

4.9.1. Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Bei Aufruf dieser Website werden automatisch personenbezogene Daten gemäß Punkt 4.2.1. an den Dienstleister übertragen.

4.9.2. Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Anzeige der Standorte von TA Triumph-Adler (Berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).

4.9.3. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland oder internationale Organisationen und Vorhandensein des Angemessenheitsbeschlusses
Mit dem Aufruf der entsprechenden Website erhält Google (Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland) die oben genannten Daten und damit die Information, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Wenn Sie dabei als Mitglied bei Google LLC eingeloggt sind, ordnet Google Maps diese Information Ihrem persönlichen Benutzerkonto zu. 

4.9.4. Speicherdauer und gegebenenfalls Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer
Uns ist nicht bekannt, ob und wie lange Google die oben genannten Daten speichert.

4.9.5. Recht auf Löschung, Widerspruch und Berichtigung
Es ist technisch möglich, dass Google aufgrund der erhaltenen Daten eine Identifizierung zumindest einzelner Nutzer vornehmen könnte. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass personenbezogene Daten und Persönlichkeitsprofile von Nutzern der Website von Google für andere Zwecke verarbeitet werden.

Sie haben die Möglichkeit, den Service von Google Maps auf einfache Art und Weise zu deaktivieren und somit den Datentransfer an Google zu verhindern. Deaktivieren Sie dazu JavaScript in Ihrem Browser. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall die Kartenanzeige nicht nutzen können.

Weitere Informationen dazu finden Sie in den Nutzungsbedingungen für Google Maps und der Datenschutzerklärung von Google.

4.10. Google reCAPTCHA
Unsere Website nutzt Google reCAPTCHA, um sicherzustellen, dass Eingaben durch eine natürliche Person durchgeführt werden.

4.10.1. Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Bei Aufruf dieser Website werden automatisch personenbezogene Daten gemäß Punkt 4.2.1. an den Dienstleister übertragen. 

4.10.2. Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten
Um für ausreichende Datensicherheit bei der Übermittlung von Informationen Sorge zu tragen, verwenden wir in bestimmten Fällen den Service reCAPTCHA des Unternehmens Google. Dies dient vor allem zur Unterscheidung, ob die Eingabe durch eine natürliche Person erfolgt oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, um die Sicherheit unseres Internetauftritts zu gewährleisten.

4.10.3. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland oder internationale Organisationen und Vorhandensein des Angemessenheitsbeschlusses
Der Dienstleister Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, ist für die Verarbeitung der reCAPTCHA zuständig. Ihre personenbezogenen Daten werden mit dem Aufruf der Website an die Mutterorganisation Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA, in ein Drittland übertragen.

4.10.4. Speicherdauer und gegebenenfalls Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer
Uns ist nicht bekannt, ob und wie lange Google die oben genannten Daten speichert.

4.10.5. Sonstiges
Es ist technisch möglich, dass Google aufgrund der erhaltenen Daten eine Identifizierung zumindest einzelner Nutzer vornehmen könnte. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass personenbezogene Daten und Persönlichkeitsprofile von Nutzern der Website von Google für andere Zwecke verarbeitet werden.

Sind Sie mit einer Übermittlung an Google nicht einverstanden, dürfen Sie Unterseiten unserer Website, auf denen Google reCAPTCHA eingebunden ist, nicht besuchen.

Hierfür gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen von Google. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

4.11. Google Analytics inklusive Google Tag Manager

4.11.1. Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google. Google Analytics verwendet sogenannte Cookies: Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Nutzung der Website durch Sie ermöglichen. Dabei werden die in Punkt 4.2.1. genannten Daten verarbeitet.

Ebenso verwenden wir den Google Tag Manager. Durch diesen Dienst können Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Der Google Tag Manager implementiert lediglich Tags. Das bedeutet: Es werden keine Cookies eingesetzt und es werden keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tag Manager löst andere Tags aus, die wiederum gegebenenfalls Daten erfassen. Jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu. Wurde auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen, so bleibt sie für alle Tracking-Tags bestehen.

4.11.2. Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten
In unserem Auftrag wird Google diese Information verwenden, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiten-Aktivierung zusammenzustellen und um für uns weitere mit der Websiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Die Verarbeitung erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO in Verbindung mit Art. 7 DSGVO.

4.11.3. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland oder internationale Organisationen und Vorhandensein des Angemessenheitsbeschlusses
Die Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland. Wir verwenden für die Webanalyse über Google Analytics den Zusatz „gat.anonymizeIp“. Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt. Die personenbezogenen Daten werden an die Mutterorganisation Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA, also in ein Drittland, übertragen. 

4.11.4. Dauer der Verarbeitung, Recht auf Löschung, Widerspruch und Berichtigung
Wenn Sie unsere Website erstmalig aufrufen, erhalten Sie einen Cookie-Hinweis. Sofern Sie das Setzen der Cookies nicht deaktivieren, wird das Tracking aktiviert. Jedoch werden diese Daten nach Ablauf von 14 Monaten von Google gelöscht. Falls Sie den Cookie-Hinweis ablehnen, können Sie ohne ein Tracking unsere Website besuchen. Ebenso können Sie auch die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Darüber hinaus können Sie auch die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inklusive Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie unter diesem Link das verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Alternativ zum Browser-Plugin, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf Ihrem Browser im Bereich 4.3.1. (Cookies) Ihre Einwilligung widerrufen. Es wird dabei ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Das Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

4.11.5. Folgen der Nichtbereitstellung
Falls Sie das Tracking deaktivieren, weisen wir darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich werden nutzen können.

4.11.6. Sonstige Informationen
Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google und in der Google-Analytics-Hilfe.

4.12. Google Ads und Google Ads Conversion

4.12.1. Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir nutzen die Online-Werbeprogramme Google Ads und Google Ads Conversion von Google, um auf externen Websites auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Dabei können wir ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Unser Interesse ist dabei, Ihnen für Sie interessante Werbung anzuzeigen und damit eine faire Berechnung von Werbekosten zu erreichen. Beim Aufruf dieser Website werden automatisch personenbezogene Daten gemäß Punkt 4.2.1. an den Dienstleister übertragen.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden, und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Ads Conversion erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

4.12.2. Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf Ihrem Rechner abgelegt. Die Informationen, die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholt werden, dienen dazu, Conversion-Statistiken für uns zu erstellen. Hierbei erfahren wir die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeigen geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Wir erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Die Verarbeitung Ihrer Daten für das Online-Werbeproramm Google Ads erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO in Verbindung mit Art. 7 DSGVO.

4.12.3. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland oder internationale Organisationen und Vorhandensein des Angemessenheitsbeschlusses
Die Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland. Die personenbezogenen Daten werden in ein Drittland übertragen.

4.12.4. Dauer der Speicherung, Recht auf Löschung, Widerspruch und Berichtigung
Die Speicherdauer entnehmen Sie der Tabelle in Punkt 4.3.1. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie die Installation der Drittanbieter-Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Sie werden dann nicht in die Conversion-Tracking-Statistiken aufgenommen.

Sie können die Erfassung durch Google Ads Conversion verhindern, indem Sie auf Ihrem Browser im Bereich 4.3.1. (Cookies) Ihre Einwilligung widerrufen. Es wird dabei ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Das Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Darüber hinaus können Sie auch die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inklusive Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie unter diesem Link das verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

4.12.5. Sonstige Informationen 
Weiterführende Informationen zum Datenschutz und zu den Funktionen finden Sie bei Google Ads und in der Datenschutzerklärung von Google.

4.13. Native Advertising: Outbrain und Accado

4.13.1. Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten 
Die Technologie des Anbieters Outbrain UK Ltd., 5 New Bridge Street, London, EC4V6JA, UK („Outbrain“), sowie des Anbieters Accado, einer Unit der Performics-Newcast GmbH („Accado“), ermöglicht uns, Sie durch den Einsatz von Cookies, die auf Ihrem Computer/Endgerät gespeichert werden, auf weiterführende und für Sie möglicherweise ebenfalls interessante Inhalte unserer Website auf Websites von Dritten hinzuweisen. Die von Outbrain und Accado integrierten Empfehlungen werden auf Basis der bisher von Ihnen gelesenen Inhalte bestimmt. Die Inhalte werden technisch von Outbrain und Accado automatisch gesteuert und ausgeliefert. Diese Anzeige erfolgt auf pseudonymer Basis. Personenbezogene Daten werden hierbei nicht gespeichert. Das Cookie verwendet zur Auswahl geeigneter Inhalte Informationen zu 

  • Gerätequelle
  • Browser-Typ
  • IP-Adresse, die durch die Entfernung des Okletts vollständig anonymisiert ist

Wir verwenden außerdem die Remarketing- oder „Custom Audience“- Funktion von Outbrain und Accado. Dadurch können wir für Besucher unserer Website individualisierte, interessenbezogene Werbung schalten. Zur Durchführung der Analyse der Website-Nutzung setzen Outbrain und Accado Cookies ein. Dadurch werden die Besucher der Website und anonymisierte Daten über die Nutzung der Website erfasst.

4.13.2. Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten
Die Nutzung der Dienste von Outbrain und Accado erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO in Verbindung mit Art. 7 DSGVO beim Aufruf unserer Website.

4.13.3. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland oder internationale Organisationen und Vorhandensein des Angemessenheitsbeschlusses
Ihre personenbezogenen Daten werden an die Outbrain UK Ltd., 5 New Bridge Street, London, EC4V6JA, UK, Tochterunternehmen der Outbrain Inc., 39 West 13th Street, New York, NY 10011, USA, übermittelt.

Bei Accado werden die personenbezogenen Daten an AdSpirit GmbH, Niedstraße 40–41, 12159 Berlin, übermittelt.

Soweit Outbrain Daten zur Verfügung gestellt und an Outbrain Inc. oder an einen anderen Empfänger außerhalb der EU bzw. des EWR übertragen werden, stellt Outbrain sicher, dass die Übertragung in Übereinstimmung mit den EU-Datenschutzgesetzen erfolgt, indem ein angemessenes Schutzniveau für diese Daten gewährleistet wird und angemessene Schutzmaßnahmen zum Schutz der Daten eingerichtet wurden.

4.13.4. Dauer der Speicherung, Recht auf Löschung, Widerspruch und Berichtigung
Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Ihre Aufforderung hin oder bei Einstellung des Dienstes. Sie können dem Tracking zur Anzeige interessenbasierter Empfehlungen über das Setzen eines Opt-out-Cookies jederzeit widersprechen: 

Bitte beachten Sie, dass Sie das Opt-out auf jedem von Ihnen genutzten Endgerät, über das Sie auf unsere Website zugreifen, separat setzen müssen.

4.13.5. Folgen der Nichtbereitstellung 
Nach Widerspruch werden Ihnen weiterhin interessante zusätzliche Inhalte angeboten; diese basieren dann jedoch nicht mehr auf Ihrem bisherigen Nutzungsverhalten auf unserer Website.

4.13.6. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling
Die Empfehlungen durch Outbrain und Accado basieren auf: (i) dem Browserverlauf, (ii) ähnlichen Surfmustern anderer Nutzer, (iii) Empfehlungen, die bei Outbrain-Adressaten zur gegebenen Zeit beliebt sind, (iv) einem gewissen Maß an Zufälligkeit und (v) Zielanforderungen, die durch den Verantwortlichen bereitgestellt oder verlangt worden sind.

4.13.7. Sonstige Informationen
Weitere Informationen zum Datenschutz von Outbrain finden Sie unter http://outbrain.com/legal/privacy.
Weitere Informationen zum Datenschutz von Accado finden Sie unter http://www.accado.de/kontakt/datenschutz.

4.14. Facebook Fanpages
Auf der Fanpage von Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland) bieten wir Ihnen ein weiteres Informationsangebot zu unseren Dienstleistungen an.

4.14.1. Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Ihre personenbezogenen Daten, die Sie im Rahmen der Nutzung der Fanpage an Facebook übermitteln, verwenden wir, um die Nutzung unserer Fanpage zu analysieren und unser Angebot zielgruppengerecht zu gestalten.

Dabei verwenden wir statistische Reports wie zum Beispiel Gesamtanzahl von Seitenaufrufen, „Gefällt mir“-Angaben, genutzte Endgeräte, Seitenaktivitäten, Beitragsinteraktionen und -reichweite, Benutzeraktivitäten (Kommentare, geteilte Inhalte, Antworten), Herkunft (Land und Stadt), Sprache, Aufrufe und Klicks im Shop, Altersgruppe, Geschlecht, Bildungsstand, Beruf, Beziehungsstatus sowie Klicks auf Telefonnummern oder mit unserer Seite verknüpfte Facebook-Gruppen.

Wir nutzen zum Beispiel die Verteilung nach Alter und Geschlecht für eine angepasste Ansprache und attraktive Gestaltung und die bevorzugten Besuchszeiten der Nutzer für eine zeitlich und inhaltlich optimierte Planung unserer Beiträge.

4.14.2. Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten
Für den angebotenen Informationsdienst tragen wir zusammen mit der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland, eine gemeinsame Verantwortung gemäß Art. 26 DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, auf unsere Dienstleistungen aufmerksam zu machen und mit Ihnen in Kontakt treten zu können.

4.14.3. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Widerspruch und Löschung
Da nur Facebook den vollständigen Zugriff auf die Benutzerdaten hat, empfehlen wir Ihnen, sich direkt an Facebook zu wenden, wenn Sie Ihre in Punkt 5. dargestellten Rechte geltend machen möchten.

Alternativ bieten wir Ihnen Unterstützung unter der in Punkt 3. genannten Adresse an, Ihre Rechte gegenüber Facebook geltend zu machen.

Weitere Informationen zu Facebook Fanpages gibt es unter den Links Datenverarbeitung bei Seiten-Insights und Datenschutz.

Die vollständigen Datenrichtlinien von Facebook bieten Ihnen einen Überblick über die Datenverarbeitung durch Facebook. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Facebook sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbe­anzeigen.

4.15. Durchführung von Kundenzufriedenheitsumfragen

4.15.1. Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
An unseren Kundenzufriedenheitsbefragungen können Sie entweder auf unserer Website teilnehmen oder wir übermitteln die Befragung per E-Mail an Sie. Für den E-Mail-Versand werden folgende personenbezogene Daten an unseren Dienstleister Netigate Deutschland GmbH übermittelt:

  • Anrede, Name, Vorname, E-Mail-Adresse

Zudem werden im Rahmen der Teilnahme an der auf der Website bereitgestellten Kundenzufriedenheitsbefragung folgende personenbezogene Daten erhoben und an Netigate und TA Triumph-Adler übermittelt:

  • Anrede, Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer (optional)

4.15.2. Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten
Die Erhebung Ihrer Daten dient dazu, Ihnen bei konkreten Fällen von Unzufriedenheit ein Feedback zukommen zu lassen. Die Protokollierung Ihrer Teilnahme an der Zufriedenheitsbefragung sowie die Verarbeitung der IP-Adresse und des Zeitpunkts dienen dem Zweck, die Befragung zu ermöglichen und gegebenenfalls einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können. Darin liegt auch unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

4.15.3. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland oder internationale Organisationen und Vorhandensein des Angemessenheitsbeschlusses
Für unsere Kundenzufriedenheitsbefragungen nutzen wir als Eingabeoberfläche Netigate Deutschland GmbH (Netigate Deutschland GmbH, Untermainkai 27–28, 60329 Frankfurt am Main). Mit dem Dienstleister wurde eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO geschlossen. Wenn Sie im Rahmen der Kundenzufriedenheitsbefragung Daten hinterlegen, werden diese bei TA Triumph-Adler und Netigate erfasst. Für den E-Mail-Versand der Kundenzufriedenheitsbefragungen sowie die Aufbereitung der Ergebnisse werden Ihre Daten an Netigate übermittelt. Es erfolgt keine Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland.

4.15.4. Dauer der Speicherung
Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Ihre Aufforderung hin oder nach einem Zeitraum von fünf Jahren.

4.15.5. Recht auf Löschung, Widerspruch und Berichtigung
Sie können darüber hinaus jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft ändern oder gänzlich widerrufen. Sie können den Widerruf entweder per E-Mail (support@triumph-adler.net) oder per Fax (0385 / 61 71 25 87) unter Angabe Ihrer Kundennummer an TA Triumph-Adler übermitteln.

4.15.6. Folgen der Nichtbereitstellung
Sie können jederzeit an unserer Kundenzufriedenheitsbefragung auf unserer Website teilnehmen, ohne Ihre persönlichen Daten zu hinterlegen. Die Bereitstellung Ihrer persönlichen Daten ist freiwillig und zur Übertragung der Kundenzufriedenheitsbefragung über unsere Website nicht notwendig.

4.15.7. Sonstiges
Weitere Informationen zu Netigate finden Sie hier.

5. Betroffenenrechte

Sie haben bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen diverse Rechte hinsichtlich des Umgangs mit Ihren personenbezogenen Daten. Bei Fragen zur Geltendmachung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte schriftlich an unseren Datenschutzbeauftragten. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per Post mit dem Zustellhinweis „Datenschutzbeauftragter“ unter der im Impressum<verlinken> hinterlegten Adresse oder per E-Mail an datenschutz@triumph-adler.net.

  • Art. 15 DSGVO (Auskunftsrecht der betroffenen Person): Sie haben uns gegenüber das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten wir zu Ihrer Person verarbeiten.
  • Art. 16 DSGVO (Recht auf Berichtigung): Sollten die Sie betreffenden Daten nicht richtig oder unvollständig sein, so können Sie die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung unvollständiger Angaben verlangen.
  • Art. 17 DSGVO (Recht auf Löschung): Unter den Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Ihr Anspruch auf Löschung hängt unter anderem davon ab, ob die Sie betreffenden Daten von uns zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen noch benötigt werden.
  • Art. 18 DSGVO (Recht auf Einschränkung der Verarbeitung): Unter den Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen.
  • Art. 20 DSGVO (Recht auf Datenübertragbarkeit): Sie können verlangen, die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und ihre Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.
  • Art. 21 DSGVO (Widerspruchsrecht): Aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, können Sie jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten Widerspruch einlegen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung Ihrer Daten für Werbemaßnahmen erfolgen.
  • Art. 7 Abs. 3 DSGVO (Recht auf Widerruf der Einwilligung): Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
  • Art. 77 DSGVO (Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde): Sie haben das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Meinung sind, dass unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die gültigen Datenschutzgesetze verstößt. Die für uns zuständige Behörde ist: Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht, Promenade 27 (Schloss), 91522 Ansbach, https://www.lda.bayern.de

6. Links zu anderen Internetseiten

Unsere Website enthält Links zu anderen Internetseiten. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten. Trotz vorheriger sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir für externe Links zu fremden Inhalten keine Haftung übernehmen.

7. Gültigkeit und Aktualisierung der Datenschutzerklärung

Durch die Weiterentwicklung unserer Website oder die Implementierung neuer Technologien kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Wir empfehlen Ihnen, sich die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung anzuschauen.

Nürnberg, den 01.08.2019