Fax-Lösungen

Das Fax bleibt auch in digitalen Zeiten unverzichtbar, wenn es um Verträge und Rechtsfragen geht. Für viele Organisationen ist es gerade beim Versand sensibler Daten oder aufgrund der Sendebestätigung nach wie vor essenziell, den Fax-Kanal zu nutzen. Die Herausforderung besteht heute darin, über digitale Netzwerke zu faxen – und das möglichst ohne großen technischen Aufwand.

Fax-Geräte sind dafür überflüssig: Ihre Aufgaben übernehmen die Multifunktionsprinter. Diese MFPs haben mit ihren Vorgängern, den Bürodruckern, nur noch wenig zu tun. Sie können zwar weiterhin drucken und kopieren, doch es sind ihre zusätzlichen Funktionen, die sie im Büro von heute unverzichtbar machen. Das Faxen ist eine der Aufgaben, die MFPs heute gern übernehmen. Auf aufwendige Installationen oder komplexe Eingriffe in die IT-Infrastruktur kann dabei verzichtet werden: Für den TA Fax-Server muss einfach nur die separate IPTAM-Box ins Netzwerk integriert werden – fertig!

So wird der MFP zum Fax-Server

Einer der Multifunktionsprinter im MFP-Netzwerk wird als Zentrale – „Master“ – festgelegt. Von hier aus werden Fax-Aufträge auch von den anderen MFPs an die Zieladresse weitergeleitet – auch die anderen MFPs können Faxe versenden. Dabei wandeln sie auch E-Mails selbsttätig ins Fax-Format um, bevor das Dokument verschickt wird.

SmartFax hingegen ermöglicht die Anbindung eines HyPAS™-MFP an einen bestehenden Unternehmens-Fax-Server.

Das könnte Sie auch interessieren

MDS-Analyse: Nahaufnahme des befüllens eines Konzeptes

Druckerflotte optimieren mit MDS-Analyse

Die kostenlose MDS-Analyse von TA Triumph-Adler analysiert Ihre aktuelle Druckerflotte und leitet daraus Vorschläge ab, wie die Hardware besser eingesetzt werden kann. Das spart Kosten im zweistelligen Prozentbereich.

Download-Center: Petrolfarbene Pfeile auf orangenem Hintergrund

Download Center

Druckertreiber, Bedienungsanleitungen, Prospekte, PTS-Zertifikate, Utilities und vieles mehr können Sie hier herunterladen.